Händler Drucken E-Mail

April 2017

REVERENZ-HÜLLEN VON HÄNDLERN
alphabetisch nach orten

A-B  C-D  E-H  I-L  M-P  R-Z

KEINE ANGEBOTSLISTEN!
erwerbbare exemplare stehen
in größe, anzahl und preis unter
HÜLLEN
 

allgemeine anmerkungen:
diese referenz-datei bezieht sich nur auf deutschsprachige hüllen. 
bei hüllen mit verschiedenen vorder- und rückseiten werden beide seiten aneinandergekoppelt abgebildet. alle hüllen sind unabhängig von ihrer originalgröße auf ein format gebracht. wenn nicht anders vermerkt, handelt es sich um hüllen für 25cm-platten. andere bekannte formate,  wie 30cm- und kleinhüllen, sind ausgewiesen. kleine farbvarianten durch alterungsbedingte ausbleichung, verwendete farben oder aufnahmetechniken sind möglich, deutliche abweichungen sind daneben gestellt. nicht berücksichtigt werden händlerstempel jeder art auf hüllen und auf etiketten.
außerdem werden werbe- und händleraufkleber auf etiketten aufgeführt, auch solche, wo gegenwärtig kein hüllennachweis vorhanden ist. ausdrücklich ausgeschlossen werden dabei händlereindrucke und händleraufkleber auf anonymen etiketten und auf standart-labels, die auf diese weise die platten in einen anderen handelskontext bringen, z.b. ringförmige aufkleber auf anonymen etiketten mit neuem handelsnamen. die beispiele dafür werden gesondert in einer arbeit mit über 5000 farbigen label-abbildungen von michael gunrem & rainer lotz: "das buch der deutschen schallplattenmarken" aufbereitet.

zum schluß ein großes dankeschön an MANFRED AULBAUCH gießen, ALEXANDER HOMMEL freiberg/neckar, RAINER LOTZ bonn und GEORG RICHTER (hourdi) bühl, DANNY NANDZIK, die bei der vervollständigung dieser datei behilflich waren.
besonders zu erwähnen sind auch LARS GORKLO hamburg und ALEXANDER HOMMEL freiberg/neckar , die ihre umfangreiche sammlungen von händlerhüllen und -marken zur verfügung stellten und bei der datierung der grammophon-hüllen aus den jahren von 1919 bis 1934 halfen.